Hersteller


Erzgebirge Volkskunst Hersteller

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen gerne unsere weiteren Erzgebirge Volkskunst Hersteller ein wenig genauer vor. Welche Details diese genau ausmachen, ersehen Sie jeweils aus den Hersteller- und Produktseiten. Jede/r dieser u. g. Hersteller fertigt seine Produkte in Handarbeit – und das im Erzgebirgischen Raum. Somit ist jedes dieser Holzprodukte immer ein Stück “Original Erzgebirge”.

Natürlich gibt es noch viele andere Erzgebirge Hersteller mit zahlreichen weiteren Produkten. Doch jeder Mensch hat seinen eigenen Geschmack, einer mag dies, ein anderes jenes. Wir stehen nicht nur voll und ganz hinter unseren eigenen Produkten, sondern hinter allen Artikeln, die wir verkaufen. Deshalb bieten wir nur solche an, welche uns selbst gefallen und mit welchen wir uns ohne Einschränkung identifizieren können.

Immer nach unserem Motto: In unseren Shop kommen nur Gegenstände, die wir auch persönlich in unser Zuhause stellen würden.

Ein weiteres Kriterium für unsere Händlerauswahl ist die Unternehmensphilosophie des Zulieferers. Hierbei sind uns Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und der Umgang mit den Mitarbeitern besonders wichtig.

Die einzigartigen Erzgebirge Figuren

Diese teils einzigartigen Erzgebirge Figuren werden seit Jahrzehnten in unserer Erzgebirgsregion traditionell meist aus Holz und rein in Handarbeit hergestellt. Hierbei kommen überwiegend einheimische Hölzer wie u.a. Buche, Linde, Fichte und Esche zum Einsatz.

Wenn man einer Herstellung von Erzgebirge Figuren beiwohnt, bemerkt man die noch oft typische Rollenverteilung zwischen Mann und Frau.

In den meist kleinen Werkstätten sieht man daher sehr häufig Männer grobe Arbeit verrichten – wie Holz sägen, abrichten, hobeln und auf konventionellen Maschinen in Form bringen.

Danach, wenn es filigraner und kreativer wird, sind die Frauen gefragt – sie lackieren, kleben, bemalen und verpacken die Figuren aus dem Erzgebirge in kleinste Schächtelchen – diese sind nichts für große Männerhände.

Welche Erzgebirgische Volkskunst Hersteller gibt es?

Wir führen alle u. g. Erzgebirgische Volkskunst Hersteller in unserem Onlineshop. Jeder dieser Hersteller fertigt bspw. Erzgebirge Figuren oder andere Erzgebirgische Volkskunst Produkte aus dem hiesigen Raum.

Viele dieser Produkte verwenden wir bei EKM auch selbst – bspw. für die Bestückung einiger Artikel. Da zahlreiche unserer Kunden diese Produkte für eigene kreative Dekorationen einzeln erwerben möchten, bieten wir viele unserer Zukaufartikel gerne auch einzeln mit an.


Volkskunsthersteller EKM Chemnitz

Über uns, EKM Chemnitz – die Betreiber dieser Seite nebst Shop und Hersteller von Volkskunstware -finden Sie hier weitere Informationen (siehe bspw. unsere Erzgebirgische Geschichte). Zu den besonderen Highlights zählen der LED Lichterbogen und die Stumpenpyramiden. Alle weiteren Produkte von EKM finden Sie über den Link EKM Chemnitz.

⇔ Drechselwerkstatt Uhlig – DWU

Die Drechselwerkstatt Uhlig DWU ist ein Familienunternehmen, welches unverwechselbare Räuchermänner aus einheimischen Hölzern wie Esche, Buche oder Kiefer herstellt. Die echten Uhlig Räuchermännchen erkennt man an der charakteristischen Form der Bärte. In dieser Drechsel-Werkstatt werden die Räuchermänner noch mit echter Liebe und Detailverliebtheit hergestellt. Auch Räucherfrauen mit witzigen Motiven sind bei uns unter Drechselwerkstatt Uhlig zu finden.

⇔ Drechslerei Kuhnert

Seit 1986 fertigt die Drechslerei Kuhnert mit inzwischen 100 Mitarbeitern Erzgebirgische Holzkunst. Dort werden aufwändig Engel und Bergmann Figuren, Blumenkinder und Faltenrockengel bemalt – sowie zahllose verschiedenartige Hasen hergestellt. Mittlerweile hat sich der Begriff „Kuhnert Hasen“ auf dem Markt etabliert. U.a. haben wir diese in unserem Shop unter Drechslerei Kuhnert.

⇔ Falko Beyer

Der Spanbaum Hersteller Falko Beyer ist einer der letzten, der sein Handwerk so perfekt und fast einzigartig beherrscht. Eine der beeindruckendsten Handwerkstechniken ist das Spanbaumstechen, welches die Spielzeugmacher vor mehr als 100 Jahren entwickelten.

Das Spanbaumstechen erlernte Falko Beyer mit 14 Jahren von seinem Vater. 1997 gründete er seine eigene kleine Spanbaumstecherei. Das Sortiment an Spanbäumen umfasst Höhen von 6cm bis 1,5m (ab 60cm nur auf Vorbestellung / Auftragsarbeit) – Falko Beyer.

⇔ Harald Lorenz

Das Reifendrehen wird heute nur noch von wenigen Handwerksmeistern beherrscht – Harald Lorenz ist noch einer der wenigen aktiven Künstler. Es ist eine ganz besondere Art der erzgebirgischen Herstellung (meist) von Tieren.

Vorgang des Reifendrehens: In nasses Fichtenholz werden die Konturen eines Tieres eingestochen. Erst nach Beendigung des Drechselhandwerkes und Anschneiden des Ringes kann man erkennen, ob es gelungen ist – eine spätere Korrektur ist nicht mehr möglich. Deswegen ist eine ausgeprägte Vorstellungskraft vonnöten. Im Anschluss werden die original Erzgebirge Tiere vom Ring abgespalten und angeschnitzt sowie bei Bedarf noch mit Farbe oder Spänen (bspw. für die Schafe) versehen.

Reifentiere sind meist nicht so filigran wie rein von Hand geschnitzte Tiere gearbeitet. Sie haben jedoch durch die Menge der Tiere, welche aus einem Holzreifen entstehen (40-60 Stück), einen deutlich günstigeren Preis. Diese Erzgebirgstiere können Sie unter dem Link Harald Lorenz entdecken.

⇔ Hartmut Hennig

Der Handwerksbetrieb von Gerhard Kaden besteht seit über 85 Jahren und stellt seit mehr als 50 Jahren Volkskunst-Artikel her. Als Familienbetrieb wird dieser von dessen Enkel Hartmut Hennig unter dem Namen Hennig-Miniaturen geführt. Hier werden bis heute hochwertige und formvollendete Qualitätsprodukte in Handarbeit hergestellt. EKM arbeitet mit Herrn und Frau Hennig gerne und sehr eng zusammen – wobei sie auch unsere Ideen mit umsetzen. Wir, EKM Chemnitz, haben u.a. maßgeblich zu der Produktion der Drechselfiguren Elche beigetragen! Unsere Ideen für weitere wundervolle Motive werden bei Hartmut Hennig schnell und hochwertig realisiert. Die Produktpalette finden Sie unter dem Link Hartmut Hennig.

⇔ Heinrich Souvenirs

Die Firma Heinrich Souvenirs arbeitet ganz im Stillen in einer kleinen Werkstatt mitten im Erzgebirge. Die Wärmespiele und Räucheröfen, welche dort in Kleinstserien in perfekter Verarbeitung hergestellt werden, sind einzigartig in ihrem Design. Die mitunter winzigen Teile werden hier mit Pinzetten verleimt. Qualität und Preis-Leistung sind fast unschlagbar. Seit Jahren bezieht EKM die kleinen Produkte von der Erzgebirgs-Firma Heinrich Souvenirs. Die Käufer dieser Produkte nehmen diese gerne als Geschenk oder für ihre Sammlung. Hier im Shop ist der Hersteller unter Heinrich Souvenirs aufgeführt.

⇔ holz.kunst Kaden – Stephan Kaden

Bis ins 19. Jahrhundert reichen die Anfänge der Firma Kaden zurück. Die Firma holz.kunst Kaden fertigt in der 5. Generation traditionelle erzgebirgische Volkskunst an. Von Miniaturautos über Gespanne, Holzeisenbahnen bis zur weltweit bekannten Miniatur Seiffener Kirche mit Kurrendefiguren. Gerne zeigen wir Ihnen die Produkte aus dieser Manufaktur unter Stephan Kaden.

⇔ Holzkunst Schubert

Das Unternehmen Holzkunst SchubertErzgebirgische Geschenker – ist ein Familienunternehmen mit der Grundsteinlegung um 1975. Sie wird in der 2. Generation vom Sohn Mario Schubert geführt. Durch die hohe Qualität der Handarbeit bekommen die Wichtel und Räuchermännchen in der Werkstatt Leben eingehaucht, um den späteren Besitzern viel Freude zu bereiten. Wichtel und weitere Produkte unter Holzkunst Schubert.

⇔ Romy Thiel

Die Firma Romy Thiel gibt es nun schon seit vielen Jahren. Frau Thiel hat sich nach ihrer Ausbildung und Mitarbeit in einer anderen Erzgebirge Werkstatt selbständig gemacht. Sie fertigt nun ihre Varianten an Figuren in einer einzigartigen und qualitativ sehr hochwertigen Art und Weise an. Wenn man edle Sammlerfiguren im weihnachtlichen oder winterlichen Stil sucht, ist man bei Romy Thiel genau richtig. Das Sortiment, welches wir von ihr beziehen, finden Sie auf Romy Thiel.

⇔ Waldfabrik

Da EKM damals mit Baumscheiben und Kerzenleuchtern den Start in die Selbstständigkeit gewagt hat, passte das Sortiment der Waldfabrik (früher als Finkbeiner bekannt) perfekt in das Portfolio. Die Erzgebirgische Waldfabrik verarbeitet den gesamten Baumstamm – das Langholz, starke und schwache Äste sowie die Rinde. Die Verkaufsprodukte werden im Unternehmen selbst hergestellt: In traditioneller Handwerkskunst sowie mit Hilfe von modernen Fertigungsmethoden. Einen Überblick über diese Produkte finden Sie unter Waldfabrik.