Weihnachten in Russland – Weihnachtsbräuche weltweit – Teil 4

Man kann sagen, dass Weihnachten in Russland außergewöhnlich ist. Vor allem ist es mit dem Julianischen Kalender sowie mit den Orthodoxen Kirchen verbunden.

Zuerst wird in Russland das Neue Jahr gefeiert und erst dann die Weihnachten. Der wichtigste Festtag ist aber Silvester - dem Sprichwort nach: „Wie das Neujahr beginnt, so ist das ganze Jahr!“ Die Russen glauben daran fest und versuchen den Tag so feierlich, wie es möglich ist, zu verbringen. An diesem Tag eben geben sich die Menschen Geschenke, die von dem Väterchen Frost und seiner Enkelin Snegurotschka gebracht wurden, und wünschen sich alles Gute.

Am 31. Dezember wird der Tannenbaum, der in Russland „Jolka“ genannt wird, geschmückt. Den Tag verbringt man im Familienkreis oder mit den Freunden an einem üppig gedeckten Tisch. Immer populär sind aber Silvesterfeste, die man an der frischen Luft beispielsweise auf dem Roten Platz in Moskau verbringt.

Weihnachten in Russland begeht man am 7. und 8. Januar, und nicht Ende Dezember, wie es in den meisten Ländern aussieht. Der Heilige Abend in Russland heißt Sochelnik oder Koljadki und findet am 6. Januar statt. 40 Tage davor fasten die Russen, indem sie keine Fische, Fleisch- und Molkereiprodukte essen. Darüber hinaus wird es verboten, montags, mittwochs und freitags vor der Abendmesse etwas zu essen.

Essen an Weihnachten in Russland

Der Abend beginnt mit dem Abendmahl. Auf dem Tisch soll es zwölf Gerichte geben, unter denen Kutja (das breiähnliches Gericht aus Weizen und anderen Getreidekörnen, manchmal mit Rosinen, mit Honig und Mohn) nicht fehlen darf. Das wichtigste Ereignis dieses Tages ist aber ein Gottesdienst mit Gesang und schönen Lichter-Prozessionen. Der nächste Tag beginnt mit einer Frühmesse in der Kirche, und danach wird weiter im Familienkreis gefeiert.

Die Feiertage schaffen eine ausgezeichnete Gelegenheit für Kinder, ihre Pateneltern, die entweder ihre Verwandten oder Freunde von ihren Eltern sind, zu besuchen. Auf diese Art und Weise verwandelten sich die Weihnachtsfeiertage in Russland in ein Freundschafts- oder Verwandtschaftstreffen.

Der Hauptartikel zu Weihnachten in Polen

Dieser Artikel ist ein Detailbericht / -artikel aus unserer Serie:

Weihnachtsbräuche – Weihnachten in andern Ländern

Weitere Artikel in der Serie Weihnachtsbräuche

Weihnachten in Deutschland – Weihnachtsbräuche weltweit – Teil 2

 

 

Weihnachten in Russland - Foto und Bildrechte - beleuchtete Stadt

Die freien Fotorechte & Bildrechte siehe Pexels